Kinderhaus Rasselbande
Kinderhaus Rasselbande menu menu

Unser Service für Eltern

Bei uns gibt es mehr als "Ganz oder gar nicht"

Seit mehr als 20 Jahren etablieren wir ein System, das das Wohl der Kinder in den Mittelpunkt stellt, aber gleichermaßen die individuellen Betreuungswünsche von Eltern berücksichtigt. Um beiden Facetten mit einer hohen Qualität nachkommen zu können, wurde ein innovatives Konzept zu Pädagogik und Raumgestaltung entwickelt, das klare Regeln und Strukturen definiert, in denen sich Kinder, Eltern und Fachpersonal zurecht finden können. Die Organisationsstruktur des Betreuungsangebots ist auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern ausgerichtet und bietet die Möglichkeit einer - im Gegensatz zu den meisten ‚herkömmlichen‘ Kindertageseinrichtungen - flexiblen Buchung der Betreuungszeiten im Zeitfenster von 07:00 – 18:00 Uhr. So werden Eltern in die Lage versetzt, ihr Kind nur dann institutionell betreuen zu lassen, wenn dies tatsächlich auch erforderlich und gewünscht ist. Dieses System ermöglicht, dass von den Eltern ausschließlich die Kosten für die individuell gebuchten Zeiten und nicht für pauschale Stundenkontingente getragen werden müssen, die in diesem Umfang gar nicht von Nöten sind.

Die flexible Regelbetreuung

Kernstück des Betreuungsangebots stellt die regelmäßige Kinderbetreuung dar, die im Kinderhaus für 0,5 bis 6-jährige Kinder angeboten wird. Die Regelbetreuung ist ein Angebot für Eltern, das es ihnen ermöglicht, einen individuell an die Bedürfnisse von Familien- und Erwerbsleben angepassten Betreuungsplatz zu nutzen. In Sondersituationen (z.B. Überstunden, Fortbildungen, private Termine) kann ganz unkompliziert und flexibel zusätzliche Betreuung (Sonderbetreuung) hinzu gebucht werden, die diese kurzfristigen und unregelmäßigen Betreuungsengpässe kompensiert. Die Regelöffnungszeit des Kinderhauses liegt im Zeitfenster Montag bis Freitag von 7:00 – 18:00 Uhr; grundsätzlich ist jedoch auch darüber hinaus Betreuung möglich. - regelmäßige Betreuung - ab 20 Std./Woche - für Kinder von 0,5 bis 6 Jahren - monatliche Anpassung der Regelbetreuungszeiten möglich - keine Blockschließungszeit

Die punktuelle Spontanbetreuung

Ziel der Spontanbetreuung ist es, Kinder im Rahmen einer punktuellen und ergänzenden Betreuung dann zu versorgen, wenn die regulären Betreuungspersonen oder - institutionen nicht zur Verfügung stehen. Die Spontanbetreuung kann also im Sinne einer Notfallbetreuung stunden- oder tageweise durch Eltern der Kinder in Anspruch genommen werden, deren Betreuung ansonsten außerhalb des Kinderhauses organisiert ist. - punktuelle und ergänzende Betreuung - für Kinder von 2 bis 12 Jahren

Die Ferienbetreuung

Die Organisation einer Ferienbetreuung bietet einerseits Entlastungsmöglichkeiten für Eltern, wenn die reguläre Betreuung aufgrund von Ferien- und somit auch Schließungszeiten von Schulen und Kindergärten, ausfällt. Andererseits bietet ein Ferienprogramm die Möglichkeit die Betreuungszeit konzeptionell zielgerichteter auszugestalten und - z.B. wochenweise - thematische Schwerpunkte zu setzen. - Betreuung in den Schulferien - für Kinder von 3 bis 12 Jahren

Das Raumkonzept

Die Architektur der Räumlichkeiten verfolgt das Ziel, eine Atmosphäre zu schaffen, die Ruhe und Geborgenheit ausstrahlt, die Kinder in der Entdeckung ihrer Neugier und Kreativität bestärkt, sie in ihrer Selbständigkeit fördert und das soziale Miteinander zwischen Groß und Klein ermöglicht. Dies wird im Betreuungsalltag durch ein offenes pädagogisches Konzept realisiert, in dessen Rahmen den Kindern Möglichkeitsräume geboten werden, die dazu anregen, Bildungsbereiche zu erkunden und Neues zu entdecken.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Anliegen des Kinderhauses Rasselbande ist es, Eltern in ihrer Alltagsorganisation zu entlasten und Kindern ein Umfeld zu schaffen, das ihnen gemeinschaftliches Spielen und Lernen ermöglicht. In unserer täglichen Arbeit wird immer häufiger deutlich, dass neben einem guten pädagogischen Konzept die flexible Nutzung von Betreuungszeiten ein wichtiges Auswahlkriterium für berufstätige Eltern ist. Kurzfristige Veränderungen der Betreuungszeiten, die Zubuchung von erweiterten Zeitbausteinen, das Nutzen von Fahrdiensten, Familiendiensten und Ferienangeboten sind dabei zentrale Ansatzpunkte, die Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf spürbar unterstützen und Handlungsspielräume eröffnen. Wie das gelingen kann zeigt das System des Kinderhauses Rasselbande: Jährlich profitieren mehr als 500 Familien von einem passgenauen Angebot, das bei der Organisation von Berufsleben und privatem Alltag mehr Lust als Frust macht.

Mehr als 'Ganz oder gar nicht'

Das Raumkonzept

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die flexible Regelbetreuung

Die punktuelle Spontanbetreuung

Die Ferienbetreuung